zurück

Bilder Vollbild

30 Kräutergarten

30 Kräutergarten

icon

Ergänzungsfuttermittel

30 Heil- und Gewürzkräuter zu gleichen Teilen liefern eine Vielfalt sekundärer Pflanzenstoffe: Natürliche Antioxidantien, Enzyme, ätherische Öle und Ballaststoffe. Die Sekretion der Verdauungssäfte wird angeregt, die Darmflora unterstützt und das Immunsystem stabilisiert.

zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 2 bis 4 Tage

Variantenauswahl

30 Heil- und Gewürzkräuter zu gleichen Teilen liefern eine Vielfalt sekundärer Pflanzenstoffe: Natürliche Antioxidantien, Enzyme, ätherische Öle und Ballaststoffe. Die Sekretion der Verdauungssäfte wird angeregt, die Darmflora unterstützt und das Immunsystem stabilisiert.
Zusammensetzung
Zu gleichen Teilen Anis, Arnika, Birkenblätter, Brennnessel, Buchweizenkraut, Ehrenpreis, Eisenkraut, Fenchel, Frauenmantel, Ginkgo, Hagebutte, Kamille, Knöterich, Königskerze, Koriander, Kümmel, Labkraut, Lindenblüten, Löwenzahn, Melisse, Minze, Origanum, Ringelblume, Schafgarbe, Spitzwegerich, Stiefmütterchen, Thymian, Weidenröschen, Weißdorn, Zinnkraut.
Fütterungsempfehlung
Hunde bis 5 kg täglich 2 g, schwerere Hunde je 10 kg Gewicht weitere 3 g täglich. Der kleine Messlöffel fasst gehäuft 1 g, der große gehäuft 3 g. Ideal ist die Kombination mit PerNaturam Bauerngarten.
Analytische Bestandteile und Gehalte
Rohprotein 11 %, Rohöle/-fette 6 %, Rohfaser 17 %, Rohasche 9 %.

Mineralstoffe
Ca 1,11 %, P 0,28 %, Na 0,04 %.
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar schreiben zu können.

Angela schreibt:

16.02.2017
Meine Hunde fressen es sehr gerne. Es wurde gut angenommen und wird jetzt immer bestellt. Vielen Dank.

Daniela schreibt:

22.11.2016
Mein Irish Wolfhound Kenny hatte seit ca. drei Jahren ein Inkontinenzproblem.Der Tierarzt beschloss, nachdem er nichts gefunden hat, dass es wohl hormonell bedingt sein muss. Auch meine Tierheilpraktikerin fand keine Ursache und so bekam er jetzt drei Jahre lang Tabletten vom TA und Globulis und Tropfen von der THP. Kosten im Monat ungefähr 120€. Ergebnis? Mal mehr und mal weniger undicht was bedeutete, dass wir Kenny öfter waschen mussten(er stank fürchterlich nach Urin) und er in der Wohnung eine Windel tragen musste. Wenn er länger lag und aufstand hat er einen kleinen Schwall Urin verloren. Es ging aber es war nicht wirklich zufriedenstellend.
Vor einigen Wochen habe ich meine Hunde auf Barf umgestellt und eine Nachbarin die mich dabei unterstützt und beraten hat empfahl mir das Kompliment und den Kräutergarten zuzufüttern. Während der ersten zehn Tage gingen mir zwei homöopathische Medis aus. Komischerweise blieb aber die Windel trocken und zwar richtig trocken. inzwischen habe ich auch das Medikament vom TA abgesetzt und mein Hund verliert nach wie vor keinen Urin.
Habe das natürlich gleich meiner THP, meinen TA und an diverse Hundegruppen im Netz weiter gegeben.
Der Kräutergarten kostet mich im Monat ungefähr 20€ für beide Hunde, das spar mir 100€ und meinem Hund erspart es die Windel und unnötige Medikamente. Ich freu mich riesig. Danke Pernaturam.

Jenny schreibt:

14.06.2016
Mein Hund hatte Giardien und zusammen mit Garon forte und Usniotica sind wir sie losgeworden. Die Kräuter wurden zusammen mit dem Futter gut gefressen. Werde auch in Zukunft bei Pernaturam Produkte bestellen. War sehr zufrieden.

Marion schreibt:

31.05.2016
Nachdem mein junger Labrador Rüde mit Giardien Bekanntschaft gemacht hatte, bin ich zu Pernaturam gekommen. Das Einzige was dagegen geholfen hat, waren die Empfehlungen von Pernaturam. Nachdem die Biester sich endlich verabschiedet hatten füttere ich 30 Kräutergarten und Bauerngarten täglich im selbst gekochten kohlehydrat-reduziertem Futter. Und was soll ich sagen. Mein kleiner Mann hat super glänzendes Fell, kein Gramm Fett (und das bei einem Labbi), ist laut Tierarzt kerngesund und der schönste Labrador weit und breit. Nebenbei liebt er diese Kräuter und ist ganz verrückt danach. Es stimmt wirklich: zeige mir Deinen Hund und ich weiß wie DU ihn fütterst.

Friederike schreibt:

24.11.2015
Meine beiden Hunde bekommen die Bauergärten und das Komplement seit vielen Jahren, neuerdings gebe ich auch den 30-Kräutergarten dazu. Er riecht ganz wunderbar und trotzdem er einen sehr viel intensiveren Geschmack hat, wird er gut mitgefressen.
Übrigens: seit Jahren haben weder unsere zwei Hunde noch die vier Freigängerkatzen Flöhe oder Zecken, trotz Befall in der nahen Nachbarschaft. Meine Überzeugung ist es, daß das an der hochwertigen Fütterung liegt (auch die Katzen bekommen Frischfleisch + Zusätze von PerNaturam).

Simone schreibt:

18.11.2015
Unsere empfindliche Magen/Darm kranke Hündin verträgt diese Kräuter bestens und frisst sie sehr gerne. Gehört bei uns zum Bauerngarten einfach dazu. Wir bleiben dabei!

Liane schreibt:

12.10.2015
Mit frischem Fleisch gemischt füttere ich die Kräuter fast täglich. Meine Hunde (Cavalier Zucht) lieben es und die Verdauung ist prima und der Kot immer fest. Sogar die Welpen bekommen es schon mit unters Futter gemischt und auch die Kleinsten mögen es sehr gern. Wirklich eine Bereicherung zur gesunden Ernährung und ich kann es nur weiter empfehlen.

Diana schreibt:

14.09.2015
Nach einer Eingewöhnung lieben es unsere kleinen und nun darf es im Fleisch nicht fehlen.

Susanne schreibt:

08.04.2015
Durch die Vielfalt der Kräuter ist es eine prima "Rundumversorgung". Meine Hunde bekommen es und meine Patienten ebenfalls. Vielen Dank für diese tolle Mischung.

Linda schreibt:

03.02.2015
gibt es täglich und reichlich von, Wurmbefall haben wir seit dem keinen mehr gehabt ;) perfekt

Astrid schreibt:

19.01.2015
Für meine dicke Prinzessin und meine Strassenhündin ist es eine beliebte Ergänzung im Futter. Beide sind sehr wählerisch. Die Kleine mag nicht alles, die Große kennt nicht alles. Beide fressen nun Nassfutter mit frischem Gemüse und Obst inkl. verschiedenen Ölen, Bauerngarten und 30 Kräuter im Wechsel. Sie lieben es!
Prenaturam habe ich bei Abholung der Strassenhündin von der Pflegestelle geschenkt bekommen! Seit Jahren werden dort gute Erfahrungen erzielt! Ich werde dabei bleiben.

Nicole schreibt:

07.11.2014
Zu Beginn war ich skeptisch, da in dem Kräutergarten Minze enthalten ist und mein Hund auf Pfefferminze oder Minze gar nicht stand. Aber siehe da, er frisst die Kräutermischung in Kombination mit der Pernaturam Grundversorgung super gerne. Ich weiche die Kräuter zusammen mit dem Bauerngarten vorab in etwas warmen Wasser ein, dann gehts zum Spaziergang und wenn wir wieder zurück sind, füge ich den Rest (also Fleischknochenmehl, Komplement, Öl und Fleisch) hinzu. Was soll ich sagen - die Schüssel ist jedes mal ausgeschleckt und wird mir sauber zurückgegeben. :-)

Fiona schreibt:

08.08.2014
Füttere die Kräuter meiner Hündin jeden Tag - die Zecken scheinen es nicht zu mögen und die Untersuchung auf Würmer war o.B., obwohl die letzte reguläre WK schon über ein Jahr zurückliegt! Und zu schmecken scheint es obendrein :)
Fiona mit Josy

Manuela schreibt:

06.07.2014
Unser Tierschutzwuff bekommt sie täglich mit ins Futter, abwechselnd mit dem leckeren Bauerngarten oder Komplement. Er ist jetzt bald 9 und ist so aufgeblüht und hat oberschönes Fell bekommen. Er springt in der Küche immer herum, wenn ich ihm seine Kräuter unters Futter mische. Riechen supi lecker und er liebt sie :-)
PerNaturam ist spitze, wir sind froh Euch gefunden zu haben.
30 Kräutergarten können wir wie so manch andere schöne Kräuter nur weiterempfehlen

Tanja schreibt:

15.06.2014
Onze honden krijgen deze kruiden elke dag, en ze vinden het geweldig lekker.

Lena schreibt:

20.12.2013
Ich füttere meinen beiden im Wechsel Kräuter- und Bauerngarten und bin sehr zufrieden. Wenn man die Packung öffnet fühlt man sich gleich wie im Urlaub, das riecht so gut! Wird auch sehr gern gefressen.

Manuela schreibt:

29.11.2013
Liebes Team,

auch dieses Produkt fehlt bei uns nicht in der täglichen Grundversorgung. Wir finden unschlagbar in allen Bereichen.

Herzliche Grüße
Ihre Aachener mit dem 8 Pfoten Team

Meike schreibt:

22.11.2013
Dieses Produkt ist unschlagbar. Super Qualität und wenn man es öffnet kommt ein richtig schöner Kräutergeruch entgegen. Wird von beiden Hunden gerne gefressen und auch sehr gut vertragen. Fließt täglich mit ins Futter ein.

Rosa-Maria schreibt:

12.11.2013
Tolle Kräuter,auch ganz wichtig und zwar täglich.Haben wir sehr positive Erfahrungen gemacht.

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch: